Physiotherapie nach chirurgischen Eingriffen: wie kann sie helfen?

Physiotherapie spielt nach chirurgischen Eingriffen eine wichtige Rolle bei der Genesung. Sie kann helfen, Schmerzen zu lindern, die Beweglichkeit wiederherzustellen und die Muskulatur zu stärken.

Ziele der Physiotherapie:

  • Schmerzlinderung: Die Physiotherapie kann helfen, Schmerzen nach einer Operation zu lindern. Dies geschieht durch verschiedene Techniken, wie z. B. manuelle Therapie, Kältetherapie und Elektrotherapie.
  • Verbesserung der Beweglichkeit: Die Physiotherapie kann helfen, die Beweglichkeit des Gelenks oder der Gliedmaße nach einer Operation wiederherzustellen. Dies geschieht durch verschiedene Übungen, wie z. B. passive und aktive Bewegungsübungen.
  • Stärkung der Muskulatur: Die Physiotherapie kann helfen, die Muskulatur nach einer Operation zu stärken. Dies ist wichtig, um die Stabilität des Gelenks oder der Gliedmaße zu verbessern und die Funktion wiederherzustellen.


Beginn der Physiotherapie nach chirurgischen Eingriffen

Der Zeitpunkt des Beginns der Physiotherapie hängt von der Art der Operation und dem Zustand des Patienten ab. In der Regel wird die Physiotherapie so früh wie möglich begonnen, sobald der Patient nach der Operation stabil ist.

Dauer der Behandlung:

Die Dauer der physiotherapeutischen Behandlung hängt von der Art der Operation, dem Zustand des Patienten und dem Fortschritt der Genesung ab. In der Regel dauert die Behandlung mehrere Wochen oder Monate. Sie wird nach der Entlassung aus dem Krankenhaus zumeist ambulant fortgesetzt.

Durchführung der Behandlung:

Die Physiotherapie wird in der Regel von staatlich anerkannten Physiotherapeuten durchgeführt. Der Therapeut erstellt einen individuellen Behandlungsplan, der auf die spezifischen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt ist.

Zur Behandlung können folgende Techniken angewandt werden:

  • Manuelle Therapie: Die manuelle Therapie umfasst verschiedene Techniken, wie z. B. Massagen, Dehnungen und Mobilisationen.
  • Kältetherapie: Die Kältetherapie hilft dabei, Schmerzen und Schwellungen nach operativen Eingriffen zu reduzieren.
  • Elektrotherapie: Die Elektrotherapie stimuliert die Muskulatur und lindert Schmerzen.
  • Bewegungsübungen: Bewegungsübungen verbessern die Beweglichkeit und die Kraft des Gelenks oder der Gliedmaßen.

 

 

Physiotherapeutin behandelt die Schulter einer Patientin