Aktuelles

Trotz oder gerade wegen Corona…

… ist eine gute Ausbildung wichtiger denn je. In vielen Branchen ist der Ausbildungsmarkt von der Corona-Krise hart getroffen und Unternehmen halten sich mit der Einstellung von Azubis zurück

Für die Schulabgängerinnen und Schulabgänger dieses Jahres, die im Moment zu Hause lernen, stellen sich solche Fragen wie: Werde ich meine diesjährigen Abschlussprüfungen gut absolvieren können?

 

Und:

 

(Wo) Kann ich mich trotz Coronakrise für eine Ausbildung bewerben?

Große Chancen, einen Ausbildungsplatz zu bekommen, haben Bewerberinnen und Bewerber momentan in den Gesundheitsfachberufen. Ganz gleich, ob Sie einen Pflegeberuf erlernen wollen, wie z. B. den neuen Ausbildungsberuf Pflegefachfrau/Pflegefachmann oder als Hauptschulabsolvent/in eine Perspektive als Staatlich geprüfte/r Krankenpflegehelfer/in anstreben.

Auch wenn Sie Ihre berufliche Zukunft in einem therapeutischen Beruf als Logopädin, Ergotherapeut oder Physiotherapeutin sehen – die medizinischen Berufsfachschulen des bsw-Bildungszentrums Reichenbach nehmen Ihre Bewerbungen auch in Zeiten des Lockdowns selbstverständlich entgegen.

Es gehört zu den Grundsätzen unseres Bildungszentrums, uns persönlich ein Bild von unseren Bewerber/innen zu machen. Deshalb laden wir jeden Bewerber – gern auch mit Eltern und Verwandten – persönlich ein, uns und unsere Schule kennen zu lernen. Aber momentan sind klassische Bewerbungsgespräche schwierig. Hier hilft uns die Technik. Begeben Sie sich auf einen virtuellen Rundgang durch unsere Schule auf unserer Homepage www.bildungszentrum-reichenbach.de . Das Bewerbungsgespräch führen unsere Kolleginnen und Kollegen auf Ihren Wunsch telefonisch oder per Videokonferenz, den Bewerbungsprozess wickeln wir gern auch per E-Mail ab.

Rufen Sie an, wir stehen Ihnen unter +493765 5540-0 oder per E-Mail unter fs-reichenbach@bsw-mail.de gern zur Verfügung.

Bewerben Sie sich jetzt, wir freuen uns auf Sie!

Schülerin lernt fürs Leben