>

Aktuelles

Berufsinformationsveranstaltungen am bsw-Bildungszentrum für Soziales, Gesundheit und Wirtschaft für 8. und 9. Klassen der Weinholdschule Reichenbach

In der Region lernen – in der Region arbeiten!


Am 2. Mai und am 15. und 16. Mai 2019 nutzen Schülerinnen und Schüler der Weinhold-Oberschule Reichenbach die Möglichkeit einer Berufsinformationsveranstaltung am bsw-Bildungszentrum. Seit Jahren arbeiten Weinholdschule und bsw-Bildungszentrum bei der Berufsorientierung eng zusammen.

 

Ausbildung in der Region für die Region

Doreen Voigtländer-Mothes, Praxisberaterin der Weinholdschule, und Tonja Bahlke, Schulverantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit und Bildungsmarketing am bsw-Bildungszentrum sind sich einig, dass die Möglichkeit für die Schülerinnen und Schüler, direkte Einblicke in die angebotenen Ausbildungsberufe der Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Pflegehilfe, sowie in die therapeutischen Ausbildungsrichtungen Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie zu erhalten, eine effektive Orientierung darstellt. Nicht zuletzt die Tatsache, dass eine Ausbildung in der Region die zukünftigen Fachkräfte häufig auch veranlasst, eine Berufstätigkeit in der Region aufzunehmen, spricht für die Bemühungen von beiden Seiten.

 

Spannende Einblicke in die Berufsbilder

Die Schülerinnen und Schüler erhielten zunächst Informationen zu den angebotenen Ausbildungsberufen (Zugangsvoraussetzungen, Ablauf, Praktika, Tätigkeitsfelder …) und auch zum neuen Beruf der Pflegefachfrau/des Pflegefachmannes, der ab 2020 die Berufsbilder Altenpfleger und Gesundheits- und Krankenpfleger ersetzt, indem er sie integriert. Praktische Darstellung berufstypischer Handlungen und Selbsterfahrungsübungen sowie Stippvisiten im laufenden Unterricht schlossen sich an. Auszubildende der verschiedenen Fachrichtungen des bsw-Bildungszentrums gaben Auskünfte über ihren jeweiligen Ausbildungsgang. Mit einem Hausrundgang rundete sich der Eindruck der Weinholdschüler.

 

Positives Feedback

Zum Abschluss der „Schnupperstunden“ dankten die interessierten Schülerinnen und Schüler und die sie begleitenden Lehrkräfte für die gelungene Veranstaltung mit vielen hilfreichen Informationen und den Einblicken in praktische Tätigkeiten und lobten Schulhaus und Ausstattung.

Wir im bsw-Bildungszentrum freuen uns auf das beste Feedback, was es nach einer solchen Veranstaltung geben kann: Den Satz, den wir schon aus vielen Bewerbungsgesprächen kennen: „Na, ich war doch bei Ihnen zur Berufsorientierung, erinnern Sie sich noch an mich …?“

 

 

 

Alten- und Krankenpflegeausbildung in der Praxis

Schülerinnen üben das Lagern von Patienten in der praktischen Ausbildung im Pflegekabinett

Ergotherapieausbildung praktisch im Handwerksraum

Bildnerisches Gestalten als Teil der handwerklichen Ausbildung in der Ergotherapie

Physiotherapieausbildung – praktische Übungen

Physiotherapieschülerin demonstriert die Mobilisation der Schulter