Suche

staatlich geprüfte/r Krankenpflegehelfer/in (schulgeldfrei)

Ausbildung 2018
Ausbildungsbeginn 1. September 2018
Ausbildungsende 31. August 2020
Infoblatt Download (pdf 159 kB)

Staatlich geprüfte/r Krankenpflegehelfer/in


Sie haben einen Hauptschulabschluss und wollen im Gesundheitswesen arbeiten? Sie wollen Menschen jeden Alters helfen, haben aber nicht Zeit für drei Jahre Ausbildung? Und suchen doch einen Beruf, in dem Sie Untersuchungen und Behandlungen mitverantwortlich durchführen? Dann ist die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenhelferin/zum Gesundheits- und Krankenhelfer genau richtig für Sie!

Durchlaufen Sie mit uns die verschiedenen Bereiche in einem Krankenhaus und im ambulanten Dienst. Lernen Sie neue Pflegekonzepte und Therapiemethoden kennen. Und werden Sie Teil einer Berufsgruppe, deren Bedarf sich in den Jahren bis 2050 verdoppeln wird. Vielfältige Einsatzfelder warten auf Sie: Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken, ambulante Krankenpflegedienste und Einrichtungen der Altenhilfe.

Und wenn Ihnen nach dieser Ausbildung weiterhin nach „Lernen“ zumute ist, dann können Sie verkürzt die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin/zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder zur Altenpflegerin/zum Altenpfleger absolvieren. Wir nennen das das „2 + 2 Modell“: 2 Jahre Helferausbildung + 2 Jahre verkürzte Fachkraftausbildung. Und wissen Sie, was bei diesem Modell das Gute ist? Sie erwerben zwei Berufsabschlüsse, wo ein Realschüler in derselben Zeit nur einen erwirbt.

Den Beruf der Gesundheits- und Krankenhelferin/des Gesundheits- und Krankenhelfers gibt es in Sachsen erst seit 2010. Und auch bei uns ganz neu. Das heißt, Sie haben ganz hervorragende Chancen. Worauf warten Sie? Kommen Sie zu uns!
 

Zugangsvoraussetzungen

Schulabschluss

Hauptschule (auch Realschule oder Gymnasium)

Ärztliche Bescheinigung Berufstauglichkeitsbescheinigung des Hausarztes
(Formular für die ärztliche Bescheinigung, PDF, 20 KB)

Bei Umschulung

Bildungsgutschein von Arbeitsagentur oder Jobcenter oder Förderung durch REHA-Träger

Aufnahmeverfahren

Aufnahmegespräch
Bewerbungsunterlagen
  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Letztes Schulzeugnis/Halbjahreszeugnis
  • Berufstauglichkeitsbescheinigung des Hausarztes (siehe Formular für die ärztliche Bescheinigung)
  • Bewerbungsbogen (PDF, 191 KB)

Nach Eingang und Prüfung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen erhalten Sie von uns schriftlich Bescheid.


Kosten und Fördermöglichkeiten

Mit Ausbildungsbeginn ab 2011 werden für die Ausbildung zur staatlich geprüften Krankenpflegehelferin/zum staatlich geprüften Krankenpflegehelfer keine Gebühren mehr erhoben (Schulgeldfreiheit).
Unterhalt bei Erstausbildung  

BAföG bei Vorliegen der Voraussetzungen
Unterhalt bei Umschulung
Förderung durch Bundesanstalt für Arbeit, Jobcenter oder REHA-Träger
Bei Fragen zur Ausbildung informieren sie sich bei unseren FAQ oder rufen Sie unsere Ausbildungsberaterin Kerstin Wolf unter 03765 5540-29 an.

Fakten zur Ausbildung

Dauer
2 Jahre

Abschluss

Staatliche Anerkennung als Krankenpflegehelfer/in

Inhalte

Fächer aus den Pflegewissenschaften, der Medizin und den Sozialwissenschaften

Prüfung

Schriftlicher + mündlicher + praktischer Teil

Adresse und Anfahrt

Bildungszentzrum Reichenbach

Bildungszentrum für Soziales, Gesundheit und Wirtschaft Reichenbach
Kirchplatz 7
08468 Reichenbach

Anfahrt